• wertsteigerung
  • corporate
    improvement
  • turnaround
    management
  • restrukturierung

  • corporate
    restructuring
  • interim
    management
  • finanzierung

  • corporate
    finance
borst

Fallstudie

Gerade für mittelständische Unternehmen sind Unternehmenskrisen schwierig: Man blickt auf eine erfolgreiche Vergangenheit zurück und hat „so etwas“ noch nie erlebt. Auf einmal sind Banken extrem kritisch, Geld wird knapp, der „Chef“ wir in Frage gestellt. Was tun? Schafft man das? Das Fallbeispiel zeigt: Es geht – wenn man´s richtig anpackt sogar schnell und nachhaltig!

Die erfolgreiche Sanierung führte in drei Jahren zu einer Wertsteigerung
von mindestens 19 Mio EUR.

kb consulting grafik 1
  • Zu Projektbeginn im Jahr 2003 betrug das EBIT -0,4 Mio EUR. Bei einem Multiple von 4 ergibt sich abzüglich Fremdkapital ein negativer Unternehmenswert von -10,0 Mio EUR.
  • Durch die Steigerung des EBIT im Jahr 2005 auf +2,9 Mio EUR bei gleichzeitiger Reduzierung des Fremdkapitals von 8,4 auf 2,3 Mio EUR (= minus 6,1 Mio EUR bzw. 73 %) wurde der Unternehmenswert (EBIT-Multiple = 4) auf +9,3 Mio EUR verbessert. Die Steigerung des Unternehmenswerts im Projekt-Zeitraum beträgt damit 19,3 Mio EUR.
  • Durch das reduzierte Fremdkapital erhöht sich das Leverage-Potenzial des Unternehmens.

 

>> Referenz des Bankenpool-Führers (HVB) (PDF)